Katharina Nohl

The Founder & Art Director

As a pianist and composer living in Switzerland I believe in cooperation, networking and support.

New times give new opportunities and new circumstances evoke new capacity!

I am mother of two girls with whom I perform and compose internationally - however not only on stage but also in the kitchen. We love cooking, eating and hosting!

I contribute to the creative and artistic life of Switzerland with the platform "Swiss Female Composers Festival".

 

About my music: I composed a range of piano solo pieces that have been internationally performed.

The arrangement of the Swiss folk tune "Das Munotglöcklein" for piano 4 hands was registered in the historic and cultural records of Switzerland in 2018. It is commissioned to be orchestrated for 2019.

Presently I am working on a piano concerto with orchestra to be premiered in 2022. Other works for clarinett and orchestra, duos for violin and piano and many more works were born during the Corona lockdown and comleted.

Every day is a day for creativity!

Portrai_solo_edited.jpg
f_KK204507bw_2_edited_edited_edited.jpg

Lisa Maria SChachtschneider

Art Director assistent

Lisa Maria Schachtschneider ist Preisträgerin nationaler und internationaler Klavier- und Kammermusikwettbewerbe (u.a. internationaler Klavierwettbewerb „Rovere D´Oro“ in Italien, 1. „Musikförderpreis“ der Hans-Sachs-Loge Nürnberg und „Leonhardt und Ida Wolf Gedächtnispreis zur Förderung herausragender junger Künstler in den Städten Nürnberg und Fürth sowie im Bezirk Mittelfranken“). Im Januar 2021 ist Lisa Maria Schachtschneiders Debüt-CD „FEMINAE-the female in music” bei dem renommierten deutschen Label „ARS Produktion” erschienen. Die CD-Produktion wurde von der „Rheintaler Kulturstiftung” gefördert und hat auch aufgrund der hochaktuellen Thematik des Albums ein grosses und sehr positives internationales Medienecho erzeugt. So wurde „FEMINAE-the female in music“ unter anderem für den deutschen Opus Klassik Preis nominiert, von dem Online Klassik-Forum `MusicWeb International‘ zur „Recording of the Month“ im Monat März 2021 gekürt und erhielt in den renommierten Klassik-Zeitschriften `Fono Forum’ und `PIANONews’ die jeweiligen Höchstbewertung von fünf, beziehungsweise 6 Sternen. Im Focus von „FEMINAE-the female in music” steht die immer noch ungleiche Geschlechter-Verteilung in Spitzenpositionen der klassischen Musikbranche. Zu hören sind Werke weiblicher Komponistinnen rund um das Ehepaar Clara und Robert Schumann